Zell am See

Die Stadt Zell am See

In den Alpen gibt es wenige Orte, die so viel Besonderes zu bieten haben, dass sie sich einen speziellen Ruf erworben haben. Einer dieser Orte ist ganz sicher Zell am See mit seiner wunderschönen Tallage am glitzernden See. Zell am See hat deshalb auch eine lange Geschichte als Feriendestination. Hier wird einfach alles geboten, was einen Urlaub in den Alpen so besonders macht: ein hochklassiges schneesicheres Skigebiet, Mountainbiking und Wandern in allen Schwierigkeitsgraden, zwei 18 Loch Golfplätze, die zu den 12 „Leading Golf Courses of Austria“ gehören und den See mit all seinen Möglichkeiten. Der Yachtclub Zell am See ist Heimatclub der Doppelolympiasieger im Tornado Segeln Hagara / Steinacher. Die Aufzählung aller Urlaubsmöglichkeiten würde ganze Seiten füllen, jeder Besucher wird sicher finden, was er sucht. Die Stadt Zell am See hat ihren ursprünglichen Charakter bewahrt, man schlendert durch die Gassen, findet viele nette Gaststätten und Restaurants und genießt den alpenländischen Charme.

Wesentlich ist auch die gute Erreichbarkeit von Zell am See: Salzburg und Innsbruck sind jeweils mit dem Auto oder der Eisenbahn in einer Stunde erreichbar, die Fahrzeit von München beträgt etwa zwei Stunden.

Die Berge

Die Alpen sind seit vielen Jahrzehnten das beliebteste Urlaubsziel in Europa. Vor einigen Jahren hauptsächlich wegen des Skifahrens, heute mehr und mehr auch als Destination die das ganze Jahr über Rundum Erholung bietet: Wandern, Fahrradfahren, Golf, Wassersportarten aller Art und natürlich Kultur und mannigfache Naturerlebnisse.

Keiner der einmal das majestätische Alpenpanorama gesehen hat, wird diesen Eindruck je vergessen. Aber auch die kleinen Dinge wie eine blühende Almwiese im Frühling oder die Tierwelt im Sommer und die Sonnenuntergänge im Herbst bleiben in Erinnerung und bieten ein unvergleichliches Urlaubserlebnis.